Patrizia Meinert lebt und arbeitet als Buchkünstlerin in Leipzig. Seit 2012 finden ihre Arbeiten regelmäßig Eingang in private und öffentliche Sammlungen in Europa, den USA und Südafrika.

2015 gründete sie ihr eigenes Studio im Süden Leipzigs; seit 2016 unterrichtet sie im Fachbereich Buchkunst an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule in Halle.

Patrizia Meinert studierte Buchkunst (Diplom 2014, Meisterschüler 2016) an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, am Oregon College of Art and Craft in Portland (USA) und Grafik an der Facultad de Bellas Artes Alonso Cano in Granada (Spanien). Als gelernte Buchbinderin (Ausbildung von 2005–2008) führten sie zahlreiche Studienaufenthalte in das centro del bel libro Ascona in der Schweiz.


Visiting Artist:
Oregon College of Art and Craft, Portland 2017
Kunsthochschule Oslo, 2016
Klingspor Museum, Offenbach am Main 2015
University of California, Santa Cruz 2015
Mills College, Oakland 2015
Bibliothek des Grassimuseums, Leipzig 2015
Frankfurter Buchmesse (Stand der Stiftung Buchkunst), 2014

 

Workshops:
Vilnius Academy of Arts (Vilnius 2018)
am Oregon College of Art and Craft (Portland 2017/2012),
für die Buchbinder-Innung Sachsen (Leipzig 2015),
an der Burg Giebichenstein (Halle, seit 2012) u.a. 
(Workshop-Inhalte: Folding maps; Leporello, Concertina, Accordion; Unbound u.a.)



Publikationen:
Experimente aus dem Burg-Buch-Labor #6, Halle 2017
z.B. zum Buch #11: t=turning the pages (Herausgegeben von Uta Schneider und Ulrike Stoltz), Offenbach am Main 2016
t=turning the pages. Ein Versuch über das Phänomen Zeit im Künstlerbuch (Essay), Leipzig 2014



Texte:
Kaleid Sunday Reading #005
, 2016 (Interview Meg Beaumont)
Claudia Pink: Patrizia Meinerts Diplomausstellung von t=turning the pages – eine Versuchsanordnung (in: Claudia Pink: Buch – Kunst – Ausstellung. Über Möglichkeiten der Präsentation des Mediums Künstlerbuch anhand von ausgewählten Beispielen im deutschsprachigen Raum, Frankfurt am Main 2016)



Ausstellungs- und Messebeteiligung / Preise: 
Neue Seiten – Zugänge zur Künstlerbuchsammlung, Herzog August Bibliothek, Wolfenbüttel 2017
Künstlerbücher für alles, Weserburg Zentrum für Künstlerpublikationen, Bremen 2017
Leipziger Buchmesse, 2017
Reading with the Senses, Lesley University Lunder Arts Center, Cambridge (USA) 2016
Kaleid Show, Oslo National Academy of the Arts, 2016
Leipziger und Frankfurter Buchmesse, 2016 
7th International Artist’s Book Triennal, Vilnius 2015 Begegnungen – Encounters, Galerie Stephan Weitzel, Leipzig 2015
Leipziger Buchmesse, 2015
Time in – Zeit im Künstlerbuch, Galerie Druck & Buch, Wien 2015
Kaleid Show, The Art Academy, London 2015
Entdeckungen. Die Bücher der Burg, Burg Galerie im Volkspark, Halle 2015
Codex Book Fair, San Francisco 2015
Diplomausstellung in der Kunststiftung Sachsen-Anhalt, Halle 2014
Leipziger und Frankfurter Buchmesse, 2014
Shortlist-Platzierung der Stiftung Buchkunst für Luther über den Tod – Berichte über Luthers Tod, 2013
5th International Artists’ Book Exhibition, King St.Stephen Museum, Székesfehérvár (Ungarn) 2013
DAAD-Stipendium für Semesteraufenthalt am Oregon College of Art and Craft, Portland 2012 
Von Taube-Preis in der Kategorie Künstlerbuch, 2012
3. Buchkunst-Messe Weimar, Kunsthalle Weimar, 2011
Bücher sind Reisen, Buchstaben sind Klänge, Burg Galerie im Volkspark, Halle 2011
Book Art. Made in Germany, Galerie der Tsinghua-Universität, Academy of Arts & Design, Peking (China) 2010



Künstlerbücher in öffentlichen Sammlungen:  
Ampersand Foundation, Johannesburg (Südafrika)
Kunst- und Museumsbibliothek Köln
Boston Athenæum (USA)
Bibliothek der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
Chelsea College of Art and Design, London
Deutsche Nationalbibliothek, Leipzig
Harvard University, Cambridge (USA)
Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Joan Flasch Artists’ Book Collection, Chicago (USA)
Meermanno Museum Den Haag 
The Metropolitan Museum of Art, New York (USA)
Minnesota Center for Book Arts, Minneapolis (USA)
MoMA, New York (USA)
Mills College, Oakland (USA)
New York Public Library (USA)
Oslo National Academy of the Arts
Reed College, Portland (USA)
San Francisco Center for the Book (USA)
Universitätsbibliothek Basel
Universität für angewandte Kunst Wien
Van Abbemuseum, Eindhoven
Wellesley College, Boston (USA)
Weserburg Zentrum für Künstlerpublikationen, Bremen
Yale University, New Haven (USA)